In Grado kann man wirklich viel erleben. Hier ist unsere Liste mit den liebsten 23 Sachen die man in Grado machen kann wie wir finden:

1. In einer der beiden Hafenbars am Abend einen Ramazotti  trinken und dem geschäftigen Treiben sowie den Yachten und Booten zusehen.

Hafenbar in Grado

Eine der beiden Hafenbars in Grado

2. Frischen Fisch essen. Am besten im Fischrestaurant Zero Miglia, gleich neben dem Kanal der zum alten Hafen führt,  und auf die Fischerboote sehen.

Zero-Miglia-Grado_11

Das romantische Fischrestaurant Zero Miglia in Grado

3. Sich Fahrräder für die Familie ausleihen und durch die Stadt fahren.

4. In einem der Restaurants der bekannten Ristoranti del Castrum in der historischen Altstadt Abendessen, eventuell den typischen Gradeser Boreto.

5. Zur Insel Santa Barbana fahren um sich vom Trubel Grados zu erholen. Das Kloster und die Kirche Barbana ansehen und im großzügigen grünen Park mit herrlicher Aussicht auf die Laguno von Grado die Seele baumeln lassen und ein Buch lesen.

6. Fahren Sie mit einem Boot oder der Fähre zur Isola di Anfora in der Lagune von Grado und geniessen Sie ein typisches Essen im bekannten Fischrestaurant Ai Codi.

7. Abends durch die Fußgängerzone schlendern.

Abends in der Fussgängerzone

Abends in der Fussgängerzone

8. Sich im großen Parco delle Rose entspannen, die Denkmäler ansehen und eine Veranstaltung auf der Tribüne im Park besuchen.

Parco delle Rose 2014 2

Der schöne Parco delle Rose

9. Fit dem Fahrrad über die Lagune nach Belvedere fahren und dann wieder zurück. Auch dort Joggen ist ein schönes Erlebnis, vor allem in der Früh bevor es zu heiss wird.

Nach Grado

Die lange Überfahrt über die Lagune nach Grado – sehr reizvoll

10. Zu einem der nahegelegenen Weingüter fahren (z.B. die Cantine Ca‘ Tullio) und friulanischen Wein degustieren, z.B. den berühmten lokalen Ribolla Gialla.

Cantine Ca Tullio Friaul

Die Cantine Ca Tullio

11. Das berühmte antike Aquileia entdecken, z.B. mit einer Führung.

Aquileia

Das schöne und geschichtsträchtige Aquileia, vom Turm der Basilika aus gesehen

12. Eine Stadtführung in Grado besuchen, z.B. die Familienführung Abends.

13. Die geheime Kaisertür zum Strand suchen und finden.

14. Die drei Gradeser Basilikas ansehen – Die Basilika Santa Eufemia und Basilika Santa Maria della Grazie und die Ausgrabungen der Basilika delle Corte.

15. Am Lungomare schlendern und den Sonnenuntergang über der Adria ansehen.

16. Den Kitesurfern in Grado Pineta zusehen.

17. Das berühmte historische Gradeser Hotel Fortina von Josef Maria Auchentaller suchen.

18. Sich ein Boot ausleihen und in die Lagune von Grado fahren.

Das Restaurant Ai Ciodi auf einer Insel in der Lagune von Grado

Das Restaurant Ai Ciodi auf einer Insel in der Lagune von Grado

19. Grado im Advent oder zu Weihnachten besuchen. Es ist wirklich romantisch und strahlt einen ganz eigenen speziellen Flair aus.

20. Abends romantisch am Strand sitzen, z.B. an der Costa Azzurra, dem Meeresrauschen zuhören und einen Aperol Spritz trinken.

Abends an der Costa Azurra

Abends an der Costa Azurra

21. Unbedingt die Fischhalle und die Markthalle besuchen und sich von der Vielfalt der angebotenen Frische inspirieren lassen.

22. Die Sehenswürdigkeiten in Grado ansehen, z.B. das Biagio Marin-Denkmal

23. Die Gegend erkunden, z.B. Cervignano del Friuli, die antike Festung Palmanova, San Lorenzo usw. Es gibt wirklich viele nette Städtchen mit Geschichte zu entdecken.