In Grado gibt es für die Größe der Stadt wirklich viele Restaurants zur Auswahl. Die bekannten Ristoranti del Castrum, die innerhalb der alten Stadtmauern liegen und sich der traditionellen Gradeser Küche verschrieben haben, habe ich bereits in einem anderen Artikel beschrieben. Darüber hinaus möchte ich in diesem Artikel einige weiter Restaurants angeführt, die uns positiv aufgefallen sind.

Trattoria alla Borsa Grado 13-2Alla Borsa: das Restaurant Alla Borsa in Grado ist eines der bekannten Ristoranti del Castrum. Abgesehen davon ist es von seiner Typologie alllerdings ganz anders als die anderen, weswegen wir es hier noch einmal anführen wollen. Direkt am Hafen gelegen, hat es das Image einer alten Hafentaverne, beinahe etwas anrüchig, aber dennoch gediegen und sympathisch. Das Restaurant hat einen authentischen Touch. Der Außenbereich ist sehr klein, daher ist das Lokal vor allem auch in der Nebensaison und im Winter zu empfehlen, da man innen sehr gut essen kann, und das Erscheinungsbild einer Taverne samt Nebel oder Nacht gut zusammenpassen. Man steigt vom Eingang sogar hinab und isst auf Meeresniveau. Der frische Fisch ist zu empfehlen.

Zero-Miglia-Grado_11Zero Miglia – Osteria di Mare: (Fischerlokal an der Via Dandolo): das Gradeser Restaurant Zero Miglia befindet sich am Kanal welcher zum Hafen führt, an einer Außenposition der Stadt, gleich in unmittelbarer Nähe des Fischermarktes und der Fischerboote. Die Atmosphäre direkt am Kanal und den Fischerbooten ist einzigartig für die Stadt und der Fisch ist frisch. Eine echte Alternative zum Trubel der Stadt.

 

Ambriabella-Spa_Grado_11Ambriabella Sas: auf der Insel Chiuso befindet sich am südöstlichen Rand dieses einfache und sympathische Restaurant. Von der Speisekarte her nichts ungewöhnliches, aber man geht gerne hin – eine große offene Terrasse mit Blick auf den Kanal zur Sonneninsel Grado und in den östlichen Teil der Lagune. Ebenso wie das Zero Miglia ist es von der Atmosphäre her etwas anders als die Innenstadtlokale, da es sich auf der ruhigen Insel Chiuso befindet. Dennoch ist es einfach zu erreichen, über die Fußgänger-Brücke, von der es nur noch wenige Meter bis ins Restaurant sind.

Enoteca-da-Pino_GradoEnoteca da Pino: diese Enoteca ist immer gut besucht, oft auch von Einheimischen. Sie liegt direkt am Eingang zum Parco delle Rose und in unmittelbarer Nähe zum Eingang des Hauptstrandes, der Spiaggia Principale. Besonders authentisch wirkt das Lokal dadurch dass die Wände gänzlich mit Fotos beklebt sind.

 

Restaurant Laura und Christian Grado 13-1Laura & Christian: ein sehr herzliches Lokal in Grado mit frischem Fisch und gutem Service. Es ist beinahe eine Sünde dass es sich Spaghetti-House nennt, da es wie gesagt gute Fischgerichte gibt. Das Lokal wirkt moderner als die meisten übrigen eher traditionellen Restaurants in Grado.

 

Restaurant Bar da Piero Grado 13-1
Ristorante da Piero
: dieses Restaurant ist sehr einfach, hat aber eine gute Lage direkt an der Einfahrt zum Damm, der von Belvedere kommend auf die Insel Grado führt. Die große Terrasse ist auf Meeresniveau und komplett nach Süden ausgerichtet. Das Lokal ist im Sommer Abends gut besucht.

 

Restaurant Al Casone Grado 13-1Al Casone: am Golfplatz von Grado gelegen, so wie der Name auch sagt, ist dieses Restaurant im Stil der typischen Fischerhütten der Laguno von Grado – der Casoni – gebaut. Es ist ein elegantes Lokal und für viele eines der besten auf der Insel.

 

 

Hoffentlich waren einige gute Empfehlungen für Sie in unserer Zusammenstellung. Falls Sie weiter Vorschläge haben hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Viel Freude beim ausprobieren einiger unserer Restaurant-Empfehlungen in Grado.