Dieser Strand ist wirklich beeindruckend, und zwar in mehreren Aspekten. Man muss nicht erwähnen, dass er ordentlich geführt ist und in einem gepflegten Zustand gehalten wird – das erwartet man in Grado – wofür aber unter Tags auch ein Eintritt zu bezahlen ist. Es ist ratsam sich einen Liegeplatz samt Sonnenschirm zu reservieren. Der Strand ist wie alle anderen in Grado auch komplett nach Süden ausgerichtet und hat die gesamte Adria in Blickrichtung vor sich.
Der Strand ist in sieben Abschnitte geteilt, wobei jeder Abschnitt einen eigenen Eingang besitzt.

Sonnenuntergang-am-Hauptstrand-in-Grado-2013

Der erste und westlichste Teil ist der exklusive „Settimo Cielo“, danach kommen die Strandabschnitt Numero uno, Gonfiabboli für Jugendliche, Giardini, bei welchem sich der Haupteingang zur Spiaggia Principale befindet, Sport, Terme Aquamarina und letzlich der Hundestrand „Il libo di fido“. Danach beginnt der freie Strand, der sich bis nach Grado Pineta ziehen.

Der Strandabschnitt „Settimo Cielo“ ist der exklusivste und hebt sich schon durch die elegante beige Farbe der Sonnenschirme von den bunten Sonnenschirmen in den anderen Abschnitten ab. Er liegt zudem direkt am Beginn des Lungo Mare. Im Gonfiabboli gibt es ein nettes Strandcafe und viele Veranstaltungen für Jugendliche, auch Discos am frühen Abend.

Wie schon erwähnt befindet sich im Strandabschnitt Giardini der Haupteingang zur Spiaggia Principale, gleich gegenüber des Eingangs zum großen Parco delle Rose. Auch das Tourismusbüro von Grado befindet sich dort. Nach dem Eingang steht das große Bild des Wiener Sezessionskünstlers Josef Maria Auchentaller, welches, auch wenn man es oft gesehen hat, einem das Gefühl von Vertautheit und Eleganz vermittelt.

Spiaggia-Principale-Grado-Haupteingang_2013

Neben diesem Eingang ist der kleine Park mit dem betreuten Kinderspielplatz, dem „Punto Bambini“. Diese Einrichtung ist einfach toll, die Kinder lieben sie. Die anwesenden Tanten sprechen in der Regel zwar nur Italienisch, aber das macht nichts. Es gibt ein strukturiertes Programm während des Tages das von Basteln bis zu Babytanzen reicht. Die Eltern können währenddessen im Lesepavillion nebenan die Tageszeitungen aus Österreich, Deutschland, Frankreich und Italien lesen und sich in den bequemen Rattansesseln ausruhen – sehr praktisch.

Punto Bambini Grado 2013

Zwischen dem Strandabschnitt Giardini und dem nächsten, der „Terme Aquamarina“ befindet sich das anmutige Bistro und Lounge Bar „Antiche Terme“, wo man gemütlich etwas essen kann und elegant auf der Holzterrasse sitzen kann – leider ist das Personal manchmal überfordert.

Antiche-Terme-Grado_2013

„Terme Aquamarina“ ist der nächste Strandabschnitt – dort befindet sich gleich neben dem Sandstrand ein Freibad, umrandet von einer großen grünen Liegewiese. Für das Freibad ist ein Eintritt zu bezahlen.
Am letzten Strandabschnitt befindet sich der Hundestrand „Il libo di fido“. Hunde müssen einen Maulkorb tragen, es gibt auch einen Tierarzt in der Nähe.

Von Juni bis September wird zudem am Strand je nach Tag in verschiedenen Strandabschnitten auch ein Tanz- und Fitnessprogramm durchgeführt, welches sehr beliebt ist. Das genaue Programm entnimmt man am besten an den Eingängen zu den Stränden.

Erwähnenswert ist auch, daß bereits seit 25 Jahren über den Stränden Grados die blaue Fahne der EU weht, die nur an Strände mit ausgezeichneter Wasserqualität verliehen wird.

Kristallklares Meer in Grado

Der Hautstrand ist ideal für Kinder, da das Wasser flach abfällt und es sich im Sand einfach und gefahrenlos laufen und spielen läßt.

Ein schönes Video und weitere Informationen wie etwa Tarife und Reservierungsmöglichkeiten sind auf der Site des Betreibers des Hauptstrandes angeführt.

Spiaggia-Principale-Grado_Ordnung_2013

Einen weiteren Eindruck zum typischen Strandleben in Grado sieht man im Bild unten.

Strandleben-in-Grado_2013

Folgende Hotels sind in unmittelbarer Nähe der Spiaggia Principale: die Albergo alla Spiaggia Grado deren Balkone einen wunderbaren Südblick und Meeresblick aufbieten können, das Hotel Ville Bianchi Grado, das Hotel Villa Erica, das Hotel Abbazia Grado sowie einige mehr die sich nur einige Gehminuten weiter entfernt befinden.

An Sehenswürdigkeiten darf man die etwas versteckte Kaisertür nicht auslassen.

Einen schönen Live-Blick auf den Hauptstrand findet man bei dieser Grado Webcam.