Die Spiaggia Principale – der Hauptstrand – liegt am südlichen Ufer der Insel Grado, gleich hinter der langgestreckten Viale Regina Elena, die schön zum spazieren ist. Er ist sehr langgestreckt – fast drei Kilometer lang und sehr breit, so dass es ein Vergnügen ist, sich dort zu Entspannen. Direkt an der Uferpromenade, am westlichen Ende des Hauptstrandes ist ein Bereich der eleganter eingerichtet ist und der entsprechend kostenpflichtig ist. Danach kommt der Teil des Strandes wo sich der Haupteingang zum Strand befindet. Dabei ist er in einige Bereiche geteilt, die gut beschriftet sind. Der Stand ist kostenpflichtig, allerdings daher sehr gepflegt und bietet ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm – von Animation zum Turnen, zu Gymnastik und Happy Hours für die Jugendlichen. Besonders zu erwähnen ist der gut gestaltete Baby- und Kinderbereich, in dem ausgebildetetes Personal deren istie Kinder betreut und mit ihnen spielt.

Es gibt ausreichend Imbissstuben und Kiosks entlang des Strandes sowie Duschen und Toiletten.

Der gesamte Strand ist mit der blauen Flagge ausgezeichnet, was für ausgezeichnete Meerqualität steht.

Kabinen und Strandschirme sind überall erhältlich, im Bereich Richtung Pineta allerdings finet man auch noch eher unberührte und wilde Teile des Strandes.